Charles Stuart Harris & Sons

Das hochwertige englische Silber strahlt eine Aura von Gastlichkeit aus. Entdecken Sie die edlen Produkte im Stil des frühen 19. Jahrhunderts.

weiterlesen
Das hochwertige englische Silber strahlt eine Aura von Gastlichkeit aus. Entdecken Sie die edlen Produkte im Stil des frühen 19. Jahrhunderts. mehr erfahren »
Fenster schließen
Charles Stuart Harris & Sons

Das hochwertige englische Silber strahlt eine Aura von Gastlichkeit aus. Entdecken Sie die edlen Produkte im Stil des frühen 19. Jahrhunderts.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Charles Stuart Harris & Sons: Teekanne
Charles Stuart Harris & Sons: Teekanne
London 1901. Sterling Silber 925/1.000. Höhe 14,5 cm. Länge x Breite 27,5 x 12,5 cm. C.S. Harris & Sons Ltd. begannen 1817 als Hersteller von S il b er löffeln u nd - gabeln und entwickelten sich zu einem bedeutenden Produzenten von...
1.350,00 € * **
Topseller

„Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.“ Diese Weisheit von Henry Royce gilt in vielen Lebenslagen, besonders aber in der britischen Gastlichkeit. Ob in Form eines Dinners oder bei einer Tea Time: Ein gemeinsames Mahl gehört zur britischen Kultur dazu, wie Bohnen zum Frühstück. Es geht dabei stets darum, den Gast zu verwöhnen und ihm das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Damit dies gelingt, kommt es auf allerlei an: gutes Essen, ein freundlicher Gastgeber und ein stilvolles Besteck. Mit letzterem versorgt Charles Stuart Harris & Sons seine Kunden seit der Gründung im Jahr 1817. Stellte das Unternehmen zunächst nur Gabeln und Löffel her, so erweiterten die Silberschmiede im Laufe der Zeit das Sortiment um Schüsseln, Schalen und andere Silbergegenstände sogar Drahte wurden gefertigt.

 

Silberbestecke und mehr von Charles Stuart Harris & Sons

Nachdem die Firma Charles Stuart Harris & Sons 1881 offiziell eingetragen worden war, machte sie sich schnell einen Ruf als Hersteller hochwertiger und preiswerter Silberwaren. Während zu dieser Zeit bereits erste Silberschmiede auf die eher avantgardistischen Designs der anbrechenden Moderne setzten, zeichnen sich die Werke von Charles Stuart Harris & Sons durch ihre traditionelle Gestaltung aus. Angelehnt an die Stile des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, bestechen die Produkte mit ihrer feinen Linienführung und der geschwungenen Form. Kannen und andere Objekte sind aus Sterlingsilber gefertigt. Diese kostbare Legierung ist besonders stabil und daher bestens für die Verwendung im Alltag geeignet. Ein weiteres Verfahren, das die Silbermanufaktur erfolgreich einsetzte, war die Versilberung von Bestecken mittels der Galvanisierung. Bei dieser Technik setzen sich gelöste Silberatome über Strom auf einem metallischen Gegenstand ab. Das Verfahren wurde 1840 entdeckt und 1852 von Charles Stuart Harris in der Manufaktur eingeführt. Durch die schnelle Einführung in der Produktion wurde das Unternehmen bald zu einem Vorreiter in Silberverarbeitung durch die Galvanotechnik.

Zuletzt angesehen