Silberne Schätze von John Younge & Co

John Younge & Co gehört zu den ältesten Silbermanufakturen Großbritanniens. Entdecken Sie die antike Schönheit der Objekte aus dem 18. Jahrhundert.

weiterlesen
John Younge & Co gehört zu den ältesten Silbermanufakturen Großbritanniens. Entdecken Sie die antike Schönheit der Objekte aus dem 18. Jahrhundert. mehr erfahren »
Fenster schließen
Silberne Schätze von John Younge & Co

John Younge & Co gehört zu den ältesten Silbermanufakturen Großbritanniens. Entdecken Sie die antike Schönheit der Objekte aus dem 18. Jahrhundert.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
John Younge & Co.: Teekanne
John Younge & Co.: Teekanne
Sheffield 1773 (George III.). Sterling Silber 925/1.000. Höhe 12,5 cm. Länge x Breite 25 x 10 cm.
2.100,00 € * **
Topseller

Die Kunst der Silberverarbeitung greift über Kultur- und Landesgrenzen hinweg und gehört in das handwerkliche Repertoire fast aller Zivilisationen. Ob als Werkzeug, Schmuck oder Statussymbol: Silber gilt seit jeher als beliebter Ausgangsstoff für unterschiedliche Produkte. Pioniere der Silberschmiedekunst sind die Briten. Altehrwürdige Manufakturen wie John Younge & Co gelten noch heute als Meister der Silberverarbeitung. Dank der sorgfältigen Produktionsweise sind sie heute noch in Topform und sogar noch einsatzfähig. Auffällig ist auch die Gestaltung der Produkte: Artikel von John Younge & Co begeistern mit einer eleganten Schlichtheit, die sie noch heute zu zeitlosen Klassikern macht. Für ihre Objekte verwendete die Manufaktur ausschließlich Sterlingsilber. Die Legierung besteht zu 92,5 Prozent aus Silber und zum restlichen Teil aus anderen Metallen wie Kupfer. Im Vergleich zu reinem Silber ist Sterlingsilber deutlich härter und widerstandsfähiger. Das macht es besonders bei Gebrauchsgegenständen zur besseren Wahl als Feinsilber.

 

Teekannen und mehr von John Younge & Co

Kaum etwas ist so charakteristisch für Großbritannien wie die Tea Time. Seitdem im 17. Jahrhundert die ersten Teeblätter von China nach Großbritannien importiert wurden, breitete sich der Brauch langsam aus. Heute ist eine Tasse Tee am Nachmittag ein ebensolcher Standard wie der Kaffee am Morgen. Symbol für die Besonderheit des Rituals sind die liebevoll gestalteten Teekannen. Ob Porzellan, Silber oder Glas: britische Teekannen bestehen oft aus hochwertigen Materialien und sind Ausdruck eines eleganten Lebensgefühls. Besonders schön sind die Kannen von John Younge & Co. Sie stammen aus der Zeit, als der Teekonsum gerade immer weitere Kreise zog und stehen in der Gestaltung irgendwo zwischen Kunst- und Gebrauchsgegenstand. Mit ihrer schlichten Gestaltung passen sie zu jedem Teeservice und machen eine Teezeremonie zu einem ganz besonderen Ereignis.

Antiquitäten sind etwas Besonderes - sie erlauben es uns, Geschichte noch einmal zu erleben. Bei Sylt Antik finden Sie wundervolle Objekte vergangener Zeiten.

 

Zuletzt angesehen